Logo
Print this page

Mark Angus - "The Journeyman": Bilder eines reisenden Glasmalers

Mark Angus - "The Journeyman": Bilder eines reisenden Glasmalers

Anlässlich des 70. Geburtstags von Mark Angus lädt die Glashütte Eisch in die Galerie am Museum zu einer Jubiläumsausstellung des Glasmalers und Künstlers ein. Ausstellung vom 6.04.19 bis zum 6. 07.2019

2019 bietet ein Jubiläum bzw. dieses Mal ein Geburtstag den Anlass für eine Ausstellung. Der aus England stammende Künstler Mark Angus feiert im April den 70. Geburtstag. Frauenau und mittlerweile Graz sind ihm zur zweiten Heimat geworden

MA001

Mark Angus, der sich in Großbritannien einen Namen gemacht hat, bevor er vor genau zwanzig Jahren in Frauenau heimisch wurde, hat maßgeblich auch das Artist-in-Residence-Programm im „Eisch-Atelier“ angestoßen. Seine Retrospektive von Glasarbeiten und Gemälden hat er nun unter das Motto "The Journeyman" gestellt. Damit erinnert er an die Tradition der reisenden Handwerker und Glasmaler, die von einem Kirchenbau zum nächsten unterwegs waren. An Angus' eigenes Werk für sakrale Räume erinnert unter anderem das Thema des Engels, der als Vermittler gleichsam zwischen Erde und Himmel schwebt. Außerdem lassen sich aus Mark Angus Schaffensreise des vergangenen Jahrzehnts weitere Figuren unserer Zeit wiedererkennen – so zum Beispiel der ewige Jugendliche, der nicht erwachsen werden will, oder auch der „Springer“, der nicht weiß, ob er den Sprung ins Ungewisse wagen soll.

Die Retrospektive in der Galerie am Museum wird ergänzt durch eine kleine Ausstellung im Glasmuseum Frauenau, die ab 13. April mit dem Titel „The Journey“ einen eigens angefertigten Zyklus hinterleuchteter Glasbilder zum existenziellen Thema der menschlichen Reise zeigt.

Diese Website wird redaktionell von Klaus Bock betreut. Bilder teilweise von Klaus Bock und teilweise von Agentur Simply Different, Matthias Sandau